vesta ist das zentrale Verzeichnis des Gesundheitswesens

Interoperabilität 2.0 - vesta wird die Plattform zum Wissensmanagement: Neben IT-Standards und Telemedizinprojekten werden zukünftig auch elektronische Anwendungen mit neuen Technologien wie KI, Big Data und Blockchain sowie europäische Aktivitäten, Begriffsdefinitionen und agierende Organisationen vorgestellt.

Übersicht aller IT-Standards

Hier finden Sie einen Überblick aller Standards, Profile, Leitfäden und Festlegungen in vesta Standards.

Zu allen IT-Standards

FAQ

Häufige Fragen zum Interoperabilitätsverzeichnis finden Sie auf der FAQ-Seite.                    

Zur FAQ-Seite

Pressemitteilungen

Hier finden Journalisten alle Pressematerialien und ihren Ansprechpartner zu vesta.

Zum Pressebereich

Aktuelles

Eckpunkte der Vision der gematik zum Konzept IOP 2.0

Die gematik hat die Ergebnisse des Stakeholder-Workshops und weiterer Fachgespräche zu einer Vision der gematik zum Konzept IOP 2.0 konsolidiert.

Weitere Informationen

Laufende Bewertungsprozesse

  • 06.05.-07.06.2020: Für die Experten Möglichkeit zur Stellungnahme zu Festlegungen der gematik (Dokumenten-Release 4.0.0)
  • 08.06.-28.06.2020: Für die Fachöffentlichkeit Möglichkeit zur Stellungnahme zu Festlegungen der gematik (Dokumenten-Release 4.0.0)
Stellungnahme abgeben

IT-Standard einreichen

Hier beantragen Sie die Aufnahme Ihrer Standards, Profile und Leitfäden in das Interoperabilitätsverzeichnis. Nutzen Sie dazu das Antragsformular von vesta.

Zum Antragsformular

Anträge in Prüfung

Hier finden Sie einen Überblick aller aktuell in Prüfung befindlichen Anträge zur Aufnahme von Standards, Profilen und Leitfäden in vesta Standards.

Zu den Anträgen

Dr. Stefan Bültmann

Experte für:
Praxisverwaltungs- systeme
Bestätigt durch:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Erfahren Sie mehr

Matthias Lau

Experte für:
E-Health, Interoperabilität, Datensicherheit, Transformationale Produkte
Bestätigt durch:
Bitkom e.V.
Erfahren Sie mehr

Elisabeth Pantazoglou

Experte für:
Interoperabilität, Standardisierung, Terminologien
Bestätigt durch:
Hochschule Niederrhein
Erfahren Sie mehr